Freitag, 18. September 2015

Erste Vorbereitungen...

Jaaaaa, wir waren mal wieder fleißig - alle zusammen, na gut, Herr Wurzelzwerg musste arbeiten, aber der Rest der Wurzelfamilie hat mal wieder gemeinsam etwas gehandarbeitet.
Als bekennende Herbstfans wollten wir etwas Schönes für unseren Jahreszeitentisch vorbereiten, denn schließlich ist es nicht mehr lange hin bis zum Herbstanfang!
Also haben wir flink unsere Wollfilz-Kiste hervorgeholt und unsere Märchenwolle ebenfalls, alle die Ärmel hoch gekrempelt und los ging es mit Schneiden, Nähen, Strickgabel und Filznadel.

Die Wurzelbuben haben fleißig den Wollfilz geschnitten, wobei das gar nicht so einfach war und ohne eine wirklich gute Zackenschere für Stoff für die Wurzelbuben wohl nicht möglich gewesen wäre.
Ich genieße es, die beiden zu beobachten, wenn sie so konzentriert arbeiten. Der eine schweigend, der andere immer mal wieder munter plappernd, aber beide bisweilen mit der Zunge zwischen den Lippen. Nach getaner Arbeit hatten die Wurzelbuben 6 (fast) quadratische und 6 etwas größere (fast) rechteckige Stücke Filz vorzuzeigen.

Während ich nun die einzelnen Stücke zusammen nähte - immer ein Quadrat auf ein Rechteck -, schnappte sich das Wurzelbüblein schon seine "Wikinger-Strickgabel". Das macht er richtig gerne und gut, so hat er schließlich letztes Jahr schon einige Schnüre für unseren Weihnachtsbaum gestrickt. Bei der Wolle konnte er sich zunächst nicht recht entscheiden, fand aber schließlich die LANA GROSSA Cinque Multi Farbe 010 am herbstlichsten.


Der Wurzelbub war derweil ziemlich in die Märchenwolle vertieft - und das meine ich wörtlich - bis er auch den letzten Fitzel herbstfarbener Wolle geborgen hatte und das Wurzelmädchen stapelte in der Zwischenzeit die Reste des Filzes und sang dabei ... nicht unbedingt schön, aber begeistert und ziemlich laut. 
Schließlich fing der Wurzelbub dann mit der Filznadel an, Buchstaben in den Filz zu nadeln, immer einen auf eines der Filz-Quadrate.



Dies sind übrigens Momente, die ich liebe - wir sitzen beisammen, jeder in seine Arbeit vertieft und schließlich, wenn jeder seine Aufgabe erledigt hat, fügen wir alles zusammen und es entsteht etwas wirklich Schönes - so wie unsere neue H*E*R*B*S*T  - Girlande, die nun schon ganz bald unseren Jahreszeitentisch zieren wird.



Habt noch einen schönen Abend und freut Euch mit uns auf den Herbst,
Eure Frau Wurzelzwerg


Kommentare:

  1. Die Girlande ist ja wunderschön geworden!! Viele Grüsse, Diana.

    P.S. schön, dass du jetzt bloggst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!^^ Ja, ich dachte, ich probiere das mit dem bloggen mal aus ;) Schau ruhig öfter mal hier vorbei!

      Löschen
  2. Oh ist das schön geworden. Ich liebe Girlanden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ja, ich finde Girlanden auch so schön. Ich denke, für den Winter wird es auch eine geben... <3

      Löschen
  3. wunderschöne werkeleien! ich muss mal den wikingerstrickgabel wieder ausgraben. war schon lange nicht mehr im einsatz! lg, éva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, die Strickgabeln sind toll, einfach zu bedienen und das Ergebnis wird wirklich schön! Als nächstes würde ich hier gerne mal eine Knüpfblume/einen Knüpfstern ausprobieren, die sehen auch interessant aus.

      Löschen
  4. Oh, die Girlande ist wunderschön!!!! Und ich merke mal wieder, dass ich meinen Jungs viel zu wenig zutraue. Ich glaube, ich würde die ganze Zeit angespannt da sitzen und darauf warten, dass M. sich in die Finger sticht. *öhm*

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Girlande ist wunderschön!!!! Und ich merke mal wieder, dass ich meinen Jungs viel zu wenig zutraue. Ich glaube, ich würde die ganze Zeit angespannt da sitzen und darauf warten, dass M. sich in die Finger sticht. *öhm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, hallo! So prominenter Besuch in unserer Werkstatt ;)
      Meinst du beim Nähen oder beim Filzen in den Finger stechen?
      Beim Nähen musste schon etwas Druck her um durch die 2 Filz-Schichten zu kommen, deshalb habe ich das auch übernommen. Das Filzen mit der Nadel war dafür echt nicht schwer. Unser Wurzelbub hatte wirklich Freude daran, und ist sicher stolz wie Bolle, wenn die Girlande erst einmal hängt! ;)
      Lg an deine Bande und komm gerne öfter mal vorbei!

      Löschen