Mittwoch, 2. Dezember 2015

Adventimpressionen

Hui, ich war nun ein paar Tage nicht hier - aber ich war fleißig.
Die Fenster im Haus sind mit neuen Faltsternen geschmückt, das Adventgesteck wurde von Wurzelbüblein und mir gerichtet und von uns allen eingeweiht, Plätzchen wurden gebacken, der Krippenweg gestaltet. Wir haben den Adventbasar "unserer" Walsorfschule besucht und dort fleißig im Sternenbasar (Kinderbasar) mitgeholfen, den Jahreszeitentisch schon etwas überarbeitet, der Adventskalender hängt (und wurde vom Christkind heute Nacht bestückt), die Wunschzettel fürs Christkind wurden geschrieben und werden in den nächsten Tagen noch zur Abholung auf die Fensterbank gelegt...
Sie ist tatsächlich angekommen: Die Adventszeit mit ihren tollen Gerüchen, ihrem besonderen Geschmack, den großen und kleinen Wünschen und Hoffnungen, dem Warten und der Ungeduld. Weihnachtslieder, Kerzenschein, Keks- und Tannenduft füllen unser Haus und unsere Herzen.
Es gibt noch viel zu tun - und ich freue mich darauf.

...

Hier ein paar kleine Einblicke für Euch:









Ich wünsche Euch allen eine besinnliche und herzwärmende Adventszeit,
Eure Frau Wurzelzwerg


Kommentare:

  1. Deine fenster- und sonstige Dekoration gefällt mir sehr gut...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Dabei finde ich, dass gerade die Faltsterne unheimlich schlecht zu fotografieren sind... zumindest stell ich dabei ziemlich dusselig an *lach*
      Naja, Übung macht da wohl den Meister - ich arbeite dran ;)
      Lg, Sonja

      Löschen
  2. Hallo,

    Ja, jetzt sind wir in der Adventszeit angekommen und wir freuen uns auch sehr. DIhr habt wunderschön dekoriert, es sieht gemütlich aus.

    Ich wünsche euch auch eine schöne und besinnliche Zeit.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Laut unserem Wurzelbübchen ist es aber immer noch "zu wenig" ;) Er ist immer so fasziniert von der Blinke-Deko, die er in anderer Leute Fenstern sieht. *lach* Aber er hat schon recht, da geht noch was. Aber vor das Dekorieren hat der liebe Gott das Aufräumen gestellt, und darauf hat er gerade so gar keine Lust... ;) Wir haben jetzt noch etwas Tanne besorgt, mal sehen, ob die die Motivation zum Kinderzimmeraufräumen so steigert, dass wir vielleicht noch ein wenig das Kinderzimmer damit dekorieren können ;) - man darf gespannt sein...
      Lg, Sonja

      Löschen